Petra Colaci-Kozarec

Auf der Suche nach der Quelle des puren Seins, da wo ein Raum der Stille und absoluter Zufriedenheit entstehen kann, bin ich Ende der 90er Jahre mit Yoga in Berührung gekommen.

Seitdem bin ich süchtig nach diesen Momenten des puren Seins, der Verbindung im Yoga von Bewegung, Atem, Meditation, Philosophie und Mantra singen.

Schließlich bin ich nach einer langen Zeit der Selbstpraxis über ein dynamisches und kraftvolle Asthanga und Vinyasa Yoga zum klassischen Hatha Yoga gelangt und habe in dieser Tradition eine umfassenden Yogalehrerausbildung in der Shivananda Tradition absolviert. Seitdem biete ich Kurse zu unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Meine zweite Leidenschaft ist die Lust am stetigem Lernen und Begreifen menschlicher Anatomie, Physiologie und Psychologie und deren Zusammenhänge des Menschseins. So ergänzte ich schließlich zum meiner 25-jährigen schulmedizinischen Praxis eine Heilpraktikerausbildung, um den ganzheitlichen Ansatz der Naturheilkunde einzubeziehen.

Also eigentlich verbinde ich nun beides – Yoga, Yogatherapie und Naturheilverfahren. Spezialisiert habe ich mich dabei auf die Faszientherapie – eine wunderbare Symbiose zwischen Yogatherapie und spezielle Faszienbehandlungen, vor allem in der Schmerzbehandlung.

Ein Schwerpunkt meines Yogaunterrichtes ist zudem die Gesundheitsprävention, da ich im Grundberuf als Fachkrankschwester und Diplom-Pflegewirtin an einer großen Klinik in Frankfurt arbeite und dort Yoga für onkologische Patienten anbiete.

Ein Auszug meiner Aus- und Weiterbildungen:

  • Myofascial Release Ausbildung (Faszientherapie)
  • Schröpfen, Schröpfkopfmassage
  • Heilpraktikerausbildung (medizinisch)
  • FascialFitness
  • Seniorenyoga Ausbildung
  • Klangmassage, Klangyoga und Gongausbildung
  • 2 jährige Yogalehrerausbildung
  • Palliativ Care Ausbildung
  • Studium zur Diplom Pflegewirtin
  • Fachkrankenschwester für Intensivpflege in Lehrtätigkeit